Sportveranstaltungen in der KW 07/2019

Basketball | Lokalderby in Kirchheim/Teck

Nach 14 Jahren Zugehörigkeit zur 1. Basketball-Bundesliga mussten die Tigers aus Tübingen im vergangenen Sommer den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. In der 2. Basketball-Bundesliga Pro A ist wiederum schon seit einem Jahrzehnt eine Mannschaft aus der Region Stuttgart ununterbrochen mit dabei, die Kirchheim Knights. Auch wenn sich die Wege der Knights und der Tigers vor dieser Saison im Liga-Alltag nicht gekreuzt haben, darf man die beiden Teams durchaus als Lokalkontrahenten bezeichnen, schließlich liegen Kirchheim/Teck und Tübingen nur 40 Straßenkilometer voneinander entfernt. Das erste Zweitliga-Duell der beiden Lokalrivalen ging im November mit 76:54 an die Basketballer aus Kirchheim/Teck. Zum zweiten direkten Aufeinandertreffen kommt es nun am Samstag (16. Februar) in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr, die Partie ist auch unter tabellarischen Gesichtspunkten interessant: Sowohl für die Kirchheimer Ritter als auch für die Tübinger Raubkatzen geht es acht Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde darum, mit einem ordentlichen Schlussspurt noch den begehrten Play-Off-Rang acht zu erreichen. Mehr Infos: www.kirchheim-knights.de

Faustball | TVS-Frauen kämpfen um Verbleib in Liga eins

Im Kampf um den Verbleib in der 1. Hallenfaustball-Bundesliga liegen zwei entscheidende Spiele vor den Frauen des TV Stammheim. Im Klassement der Süd-Bundesliga stehen die Stammheimer Faustballerinnen aktuell auf Rang sieben, dem ersten Nichtabstiegsplatz. Der Abstand zum ersten Absteiger, der TG Landshut auf Rang acht, beträgt jedoch nur zwei Zähler. Beim zentralen Bundesliga-Spieltag am Sonntag (17. Februar) treffen die TVS-Frauen ab 11 Uhr zunächst im direkten Duell auf den Tabellennachbarn aus Landshut. Am Nachmittag treten die Stammheimer Damen außerdem noch gegen den TV Eibach 03 Nürnberg an, dessen Frauen als Drittplatzierte bereits für die Endrunde um die Deutsche Hallenfaustball-Meisterschaft qualifiziert sind. In beiden Begegnungen haben die Frauen des TV Stammheim das Heimrecht auf ihrer Seite – denn ihr Verein ist Ausrichter des Dreier-Spieltags, der somit in der Sporthalle Stuttgart-Stammheim stattfindet. Zwischen den beiden Partien mit Stammheimer Beteiligung kommt es dort außerdem noch zum Duell zwischen Landshut und Eibach Nürnberg. Für das zweite Frauen-Team aus der Region Stuttgart, das in der Hallensaison 2018/19 erstklassig spielte, ist das Abenteuer 1. Bundesliga schon wieder vorbei: Die Faustballerinnen des TSV Schwieberdingen stehen nach zwei 0:3-Heimniederlagen am vergangenen Wochenende bereits als Tabellenletzter der Süd-Bundesliga und Absteiger in die zweite Liga fest. Mehr Infos: www.faustball-liga.de

Hockey | TSV Ludwigsburg richtet Süddeutsche Meisterschaften aus

Anfang März geht es in Lübeck um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft der männlichen Jugend B. Die acht besten Nachwuchsteams der Jahrgänge 2001 und 2002 werden dort um den nationalen Titel buhlen. Welche Mannschaften aus dem süddeutschen Raum zu den Titelkämpfen in die Hansestadt reisen, entscheidet sich an diesem Wochenende beim TSV Ludwigsburg: Der Verein hat den Zuschlag als Ausrichter der Süddeutschen Meisterschaften erhalten, die zugleich als Qualifikationsturnier für die DM-Finalrunde fungieren. Beginn des Turniers ist am Samstag (16. Februar) um 10 Uhr mit den Vorrundenspielen, am Sonntag (17. Februar) geht es ab 9.30 Uhr mit Platzierungsspielen und Halbfinalen weiter. Das Spiel um Platz drei ist auf Sonntag, 15 Uhr, terminiert, das Endspiel soll um 16 Uhr angepfiffen werden. Austragungsort der Süddeutschen Meisterschaften der männlichen Jugend B ist die Innenstadtsporthalle Ludwigsburg. Ein Vertreter aus der Region Stuttgart ist jedoch im Teilnehmerfeld in Ludwigsburg nicht dabei: Die beiden Startplätze für Baden-Württemberg haben sich der Mannheimer HC und der TSV Mannheim erkämpft. Mehr Infos: www.hockey.de/VVI-web/JDM/Turnier.asp?lokal=JUG&jahr=2018&Turnier=729

Inline | Hallenwettkampf in Filderstadt-Bernhausen

Zum 15. Mal veranstalten die Speedskater des TSV Bernhausen ihren Internationalen Hallenwettkampf – und auch bei der diesjährigen Auflage ist das Interesse groß. Knapp 130 Athleten aus ganz Deutschland sowie aus der Schweiz und Tschechien haben bislang ihre Teilnahme für Samstag (16. Februar) zugesagt. Am Wettkampftag werden in der Rundsporthalle in Filderstadt-Bernhausen insgesamt 48 Konkurrenzen durchgeführt: Ab 10 Uhr gibt es zunächst Sprint-Wettkämpfe in den einzelnen Altersklassen, anschließend finden Massenstart-Rennen über verschiedene Distanzen statt und zum Abschluss stehen Geschicklichkeits-Wettbewerbe im Einzel und in der Staffel auf dem Programm. Mehr Infos: www.speedskating-bernhausen.de

Rasenkraftsport | Hallenmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd

Steinstoßen gilt als eine der ältesten Sportarten überhaupt, überliefert ist, dass es bereits im Mittelalter Wettkämpfe in dieser Disziplin gab. Heute zählt das Steinstoßen zum Rasenkraftsport, die Meisterschafts-Wettbewerbe in dieser Sportart werden deshalb vom Württembergischen Rasenkraftsport- und Tauziehverband (WRTV) koordiniert, der am Sonntag (17. Februar) erneut zu Titelkämpfen einlädt: In der Sporthalle Katharinenstraße in Schwäbisch Gmünd finden die Württembergischen Hallenmeisterschaften im Steinstoßen statt, die Athleten kämpfen in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen um die Titel. Beginn der ersten Wettkämpfe ist um 10 Uhr. Mehr Infos: www.wrtv.de

Squash | Devils empfangen Sport-Insel zum Stadtderby

Zwei Stuttgarter Vereine kämpfen in der 1. Squash-Bundesliga Süd um Punkte. Die Squasher der Sport-Insel Stuttgart gehören seit mehr als einem Jahrzehnt zu den Top-Teams der Republik und krönten sich 2006 sogar zum Deutschen Meister. Als aktueller Tabellenzweiter nehmen die Insulaner auch in dieser Spielzeit wieder Kurs auf die Meisterschafts-Endrunde. Stadtrivale Squash Devils ist hingegen erst 2014 durch eine Liga-Reform in die erste Liga aufgestiegen und hat sich seitdem vom Kellerkind zu einem etablierten Bundesligisten gemausert. In dieser Saison stehen die Devils nach zehn von 14 Spieltagen auf Tabellenrang vier. Das erste Stadtderby der laufenden Runde fand im Oktober statt, damals trennten sich die beiden Teams mit einem 2:2. Am Samstag (16. Februar) treffen die beiden Stadtrivalen erneut aufeinander. Dieses Mal liegt das Heimrecht bei den Squash Devils, das Derby wird also ab 14 Uhr im Squash Point Gerlingen ausgespielt. Schon tags darauf sind beide Stuttgarter Teams wieder im Einsatz: Die Sport-Insel bestreitet am Sonntag (17. Februar) ein Heimspiel gegen Frankfurt, Spielbeginn im Squashzentrum Pink Power in Böblingen ist um 14 Uhr. Zur gleichen Zeit sind am Sonntag die Squash Devils bei ihrem Auswärtsspiel in Saarbrücken-Güdingen gefordert. Mehr Infos: www.squash-liga.com

Torball | SV Hoffeld ist Gastgeber des Rückrundenspieltags

Bei Torball handelt es sich um eine Ballsportart, die vor allem von blinden oder sehbehinderten Menschen ausgeübt wird. Eine Torball-Sparte gibt es auch beim SV Hoffeld; der Stuttgarter Verein hat mehrere Mannschaften im Spielbetrieb und tritt auch immer wieder als Turnierausrichter in Erscheinung. Auch am Samstag (16. Februar) ist der SVH wieder Gastgeber: In der Sporthalle der Sommerrainschule in Stuttgart-Bad Cannstatt spielen insgesamt sieben Teams den Rückrundenspieltag der 2. Torball-Bundesliga aus. Gespielt wird dabei ab 10 Uhr im Jeder-gegen-Jeden-Modus. Gleich in der ersten Begegnung des Tages trifft der SV Hoffeld auf den aktuellen Spitzen¬reiter BVSV Nürnberg. Dabei ist für die Mannschaft des Gastgebers noch alles möglich, als Drittplatzierter haben die Hoffelder momentan nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer. Mehr Infos: www.torball-sv-hoffeld.de

Volkslauf | Dritter Lauf der Göppinger Winterlaufserie

Seit drei Jahrzehnten gehört die Winterlaufserie der DJK Göppingen fest zum sportlichen Veranstaltungskalender der Region Stuttgart. Die Teilnehmer der Serie laufen an drei Wettkampftagen jeweils dieselbe Strecke, für die Gesamtwertung werden die Laufzeiten addiert. Am Samstag (17. Februar) findet nun der dritte und finale Lauf der DJK-Winterlaufserie statt, Beginn ist um 14 Uhr mit einem Kinderlauf und einem Jugendlauf, der Jedermannlauf über fünf Kilometer sowie der Hauptlauf über zehn Kilometer starten um 14.45 Uhr. Start und Ziel ist am Vereinsheim der DJK Göppingen. Mehr Infos: www.djk-winterlaufserie.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

16.06.2019 - Beachvolleyball

16.06.2019 - Cricket

17.06.-20.06.2019 - Tennis

19.06.-23.06.2019 - Billard

20.06.2019 - Cricket

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund