Leichtathletik | WLV, BLV und DLV gehen gemeinsame Wege

%WLV%Der Badische, der Württembergische und der Deutsche Leichtathletik-Verband haben eine gemeinnützige GmbH gegründet. Ziel des gemeinsamen Weges ist die Förderung des Leistungssports Leichtathletik. Im Rathaus in Bietigheim-Bissingen schrieben die Präsidenten des Badischen Leichtathletik-Verbands (BLV, Philipp Krämer), des Württembergischen Leichtathletik-Verbands (WLV, Jürgen Scholz) und des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV, Jürgen Kessing) sowie DLV-Generaldirektor Idriss Gonschinska Geschichte. Die Gesellschaft mit ihren drei Gesellschaftern BLV, WLV und DLV verfolgt den Zweck, die Förderung des Leichtathletik-Leistungssports in Baden-Württemberg weiter voranzutreiben. Zum Geschäftsführer der gGmbH wurde Sven Rees berufen. In seiner neuen Funktion als Bundesstützpunktleiter an den Standorten Stuttgart und Mannheim übernimmt Rees übergeordnete Managementaufgaben im Sinne der Optimierung der Rahmenbedingungen an den beiden Bundesstützpunkten. Für die Belange auf Landesebene fungiert der 51-Jährige weiterhin als Leistungssportdirektor.

Mehr Infos: www.wlv-sport.de/home/details-wlv-home/news/detail/gruendung-der-leichtathletik-baden-wuerttemberg-gmbh-sven-rees-zum-bundesstuetzpunktleiter-stuttgart/

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

17.08.2019 - Fußball

17.08./18.08.2019 - Handball

18.08.2019 - Baseball

18.08.2019 - Radsport

24.08.2019 - American Football

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund